• Abmahnungen

  • Forderungseinzug (Inkasso)

  • Erstellung und Prüfung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  • Rechtsberatung in den Rechtsgebieten den Schuldrechts, insbesondere

    • Kaufrecht

    • Werkrecht 

    • Mietrecht / Leasing

    • Darlehensrecht

    • Pachtvertrag

    • Verbraucherrechte

    • Reiserecht

  • Rechtsberatung in allen Fragen des Mobiliar- und Immobiliarsachenrecht​, insbesondere

    • Übertragung von Eigentum​

    • Sicherung von Eigentum

    • Hypothek

    • Grundschuld

    • Vormerkung 

    • Nachbarschaftsstreitigkeiten

  • Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen aller Art
    (z.B. Zahlung, Gewährleistung, Schadensersatz, Wertersatz, Herausgabe)

  • Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung

  • Vertragserstellung und Prüfung

  • Einstweiliger Rechtsschutz (Arrest- und Verfügung)

  • Mahnverfahren

  • Durchsetzung und Abwehr im Zwangsvollstreckungsverfahren

SERVICE-

KATALOG

 

ZIVILRECHT

ÜBERBLICK

Das allgemeine Zivilrecht findet seine Grundlage im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Es regelt die häufigsten auftretenden Rechtsfragen zwischen Privat-personen. 

Vom Zivilrecht werden insbesondere das Kaufrecht, das Werkvertragsrecht, das Mietrecht, das Darlehensrecht, das Reiserecht und das Deliktsrecht geregelt. Teil des Zivilrechts ist ebenso das sogenannte Sachenrecht (§§ 854 - 1296 BGB), welches sich hauptsächlich mit Eigentumsrechten an Mobilien und Immobilien befasst. 

Die Kanzlei Pestka berät und unterstützt Sie in allen Bereichen aus dem Zivilrecht. Dies umfasst u.a. das außergerichtliche sowie gerichtliche Tätigwerden in Ihrem Interesse. 

 

Die Kanzlei Pestka geht mit Ihrer Rechtsangelegenheit äußerst gewissenhaft um. Nach einer Überprüfung der Rechtslage werden mit Ihnen die Erfolgsaussichten Ihres Falles und das weitere Vorgehen umfassend besprochen. Sie behalten dabei stets die volle Kontrolle über Ihre Rechtsangelegenheit.

 

Ein Kernbereich aus dem Zivilrecht ist die Durchsetzung von Entgelt-, Schadensersatz- oder Wertersatzansprüchen.

Mit Ihrer Beauftragung beginnt die Kanzlei Pestka die Durchsetzbarkeit Ihrer Forderung zu prüfen. Bei positiven Erfolgsaussichten wird mit Ihnen das weitere Vorgehen im Einzelnen besprochen.

 

In der Regel fordert die Kanzlei Pestka zunächst die Gegenseite außergerichtlich unter Fristsetzung zur Zahlung auf. Nach Ablauf der gesetzten Frist wird unter Rücksprache mit Ihnen entweder das Mahnverfahren inklusive Vollstreckungsbescheid oder direkt das gerichtliche Verfahren durchgeführt. Durch diese Verfahren erhalten Sie einen vollstreckbaren Titel.

 

Sollte die Gegenseite trotz Vorliegens des vollstreckbaren Titels weiterhin nicht an Sie zahlen, betreibt die Kanzlei Pestka nach Rücksprache mit Ihnen für Sie die Zwangsvollstreckung in das Vermögen Ihres Schuldners. 

Sie werden jederzeit vor der Betätigung einer Maßnahme über die anfallenden Kosten unterrichtet. Ihnen wird dadurch volle Transparenz gewährleistet.

FORDERUNGS-

EINZUG

 

GEWÄHR-

LEISTUNGSRECHT

Ein weiterer Kernbereich aus dem Zivilrecht ist der Bereich der Gewähr-leistungsrechte. Gerade im

 

  • Kaufrecht,

  • Mietrecht,

  • Werkvertragsrecht und im

  • Reiserecht

 

sind diese von besonderer Bedeutung.

In der Regel bestehen Streitigkeiten darüber, ob überhaupt Sach- oder Rechtsmängel vorliegen und ob die Gewährleistungsfristen bereits verstrichen sind. Natürlich können sich die Streitigkeiten auch auf andere Rechtsfragen, wie z.B. die Wirksamkeit eines Haftungsausschlusses, beziehen.

Die Kanzlei Pestka berät Sie in allen Rechtsfragen aus dem Bereich der Gewährleistungsrechte. Insbesondere unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung oder bei der Abwehr von Gewährleistungsansprüchen, sowohl außergerichtlich als auch im gerichtlichen Verfahren.

 

Aus dem Zivilrecht ist in der Praxis insbesondere der Bereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von ganz erheblicher Bedeutung. Diese haben ihre Regelungen in den §§ 307 - 310 BGB gefunden.

Gerade bei Verträgen mit einem Unternehmer (§ 14 BGB) werden AGB in der Regel Vertragsbestandteil. Dabei ist es gänzlich unerheblich, um welchen Vertragstyp es sich handelt. Inbesondere im Kaufrecht, Mietrecht, Werkvertragsrecht, Darlehensrecht, Versicherungsrecht und im Reiserecht sind AGB von erheblicher Bedeutung.

Die Kanzlei Pestka erstellt für Sie AGB, die den Gegebenheiten Ihres Unternehmens und Ihren Interessen entsprechen. Sollten Sie bereits im Besitz von AGB sein, prüft die Kanzlei Pestka gerne für Sie die Wirksamkeit Ihrer einzelnen Klauseln (sog. Inhaltskontrolle).

Die Kosten richten sich nach dem (erwarteten) Umfang und der Komplexität der AGB. Es wird mit Ihnen eine individuelle Vergütung vereinbart. Transparenz und eine völlige Kostenkontrolle wird Ihnen somit gewährleistet.

ALLGEMEINE

GESCHÄFTSBEDINGUNG

 

VERTRAGS-

ERSTELLUNG

Bei einigen Vertragstypen aus dem Zivilrecht sieht das BGB zur Wirksamkeit des Vertragsschlusses eine besondere Form vor. Häufig handelt es sich um die sogenannte Schriftform (§ 126 BGB). Ist die Form nicht eingehalten worden, so ist der Vertrag grundsätzlich unwirksam und es können daraus keine Ansprüche abgeleitet werden.

Jedoch sollten Sie auch in den Fällen, in denen es keiner besonderen Form bedarf, einen schriftlichen Vertrag aufsetzen. Ansonsten können sich im nachhinein im Falle eines Rechtsstreits Beweisschwierigkeiten ergeben und der Rechtsstreit deshalb verloren werden.

Die Kanzlei Pestka erstellt gerne für Sie einen Vertrag, der Ihren Wünschen und Ihrer Situation entspricht, unabhängig davon, ob es sich um einen Vertrag aus dem Kaufrecht, Darlehensrecht, Werkvertragsrecht, Mietrecht etc. handelt. 

Die Kosten richten sich nach dem (erwarteten) Umfang und Komplexität des Vertrages. Es wird mit Ihnen eine individuelle Vergütung vereinbart. Transparenz und eine völlige Kostenkontrolle wird Ihnen somit gewährleistet.

 

Eng verknüpft mit den Gewährleistungsrechten sind die sogenannten Ver-braucherrechte im Zivilrecht. Diese verstärken die Gewährleistungsrechte der Verbraucher. Der Gesetzgeber berücksichtigt hierdurch den Umstand, dass ein Verbraucher gegenüber einem Unternehmen grundsätzlich unterlegen ist. Ob es sich bei einer Person um einen Verbraucher handelt, richtet sich nach § 13 BGB.

Ein weiterer wichtiger Bereich ist das Widerrufsrecht, welches in bestimmten Fällen nur Verbrauchern gewährt wird. Ein solches Widerrufsrecht besteht insbesondere bei Fernabsatzverträgen, bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträgen und beim Verbraucherdarlehensvertrag. Im Falle eines Widerrufs sind die empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

Auf Seiten des Verbrauchers prüft die Kanzlei Pestka für Sie, ob Ihnen ein Widerrufsrecht zusteht und macht ggf. dieses Recht für Sie geltend. Auf Seiten eines Unternehmens wehrt die Kanzlei Pestka für Sie das geltend gemachte Widerrufsrecht ab.

VERBRAUCHER-

RECHT

 

EIGENTUMS-

RECHT

Die Eigentumsrechte sind im Zivilrecht von besonderer Bedeutung. Sie haben in Art. 14 GG ihre grundgesetzliche Absicherung erlangt. Nach § 903 BGB kann der Eigentümer grundsätzlich mit der Sache nach Belieben verfahren und andere von jeder Einwirkung ausschließen.

Die Rechtsfragen aus diesen Bereich sind vielfältig. So kann bereits die Frage, wer überhaupt Eigentümer einer Mobilie oder Immobilie ist, äußerst streitig sein.

Von erheblicher Bedeutung in der Praxis sind zudem die Fälle des Nachbarstreits. In solchen Rechtsangelegemheiten werden regelmäßig Beseitigungs- und Unterlassungsansprüche, resultierend aus dem Eigentum, geltend gemacht. 

Aufgrund des aktuellen "Kaufrausches" im Immobilensektor entsteht ein vermehrter Bedarf an Rechtsberatung in den Bereichen Hypothek und Grundschuld.  

Die Kanzlei Pestka berät Unternehmen sowie Privatpersonen über alle Rechtsfragen, die aus dem Eigentum resultieren.